Kreditformen für Mitarbeiter

Wer kennt das nicht, am Ende des Geldes ist immer noch so viel Monat übrig. So geht es in Deutschland vielen Mitarbeitern. Unternehmen gewähren den Mitarbeitern in Einzelfällen sogenannte Mitarbeiterdarlehen. Bei dieser Form des Darlehens handelt es sich um eine Kreditform, bei der der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer zinsgünstige Darlehen bietet. Mit einem Mitarbeiterdarlehen werden vor allem Mitarbeiter an das Unternehmen gebunden. Üblicherweise muss nämlich so ein Kredit bei Kündigung des Dienstverhältnisses sofort zurückgezahlt werden. Daher überlegen sich Mitarbeiter den Schritt zur Kündigung lieber zweimal. Neben den genannten Mitarbeiterdarlehen gibt es auch weitere Kreditformen wie Organkredite. Organkredite werden vor allem an leitende Angestellte, Aufsichtsräte oder Prokuristen vergeben.

Welche weiteren Möglichkeiten der Kreditaufnahme gibt es, wenn einem die Hausbank die Kreditanfrage abgelehnt hat?

Schufa

Bei Xpresskredit besteht die Möglichkeit, trotz Schufa einen Kredit zu erhalten. Bei Kreditprüfung werden die Kreditanträger in verschiedene Schufa-Klassen eingeteilt. Die Klasse A bedeutet, dass das Kreditausfallrisiko sehr gering ist. M bedeutet hingegen, dass das Risiko eines Kreditausfalles sehr hoch ist. Jeder Fall wird individuell geprüft und entschieden, ob ein Kredit trotz Schufa gewährleistet wird. Das Unternehmen informiert über die Kreditentscheidung bequem per SMS. Die Kredithöhe trotz Schufa kann bis zu 600 EUR betragen. Die Beantragung des Kredites erfolgt online. Nach Prüfung und Kreditzusage erfolgt eine umgehende Auszahlung. Aufgrund der kurzen Laufzeit, ist diese Art von Kredit für einen kurzfristigen Finanzengpass ideal. Man kann diesen Kredit einfach mit der nächsten Gehaltsabrechnung begleichen.

Advertisements